This Schwendimann

Stärken

  • Querdenker – in der Startphase als Spinnerideen bezeichnete Innovationen entwickeln sich zu neuen Schweizer Standards.

  • Praktiker – Win-Win Lösungen umsetzbar für alle Beteiligten als oberstes Ziel.

  • Macher – machen ist krasser als wollen.

  • Neugier - Offenheit für Neues bringen den Garant von zukunftsfähigen Lösungen, die funktionieren und zum Teil sehr einfach umsetzbar sind.

  • Enkeltauglichkeit - die Ganzheitlichkeit von den 5 Dimensionen: Ökologie, Ökonomie, Sozialverträglichkeit, Emotion und Innovationen, nennt This #Enkeltauglichkeit und diese Mission hat sich bei ihm seit der Geburt seines ersten Enkels Finn noch verstärkt.

  • Vernetzt – Gründungsmitglied des schweizerischen Fachverbandes für Betriebsfachleute (Hausdienst und Werkhof). Aktives Vorstandsmitglied von Swisscleantech.

Werdegang in Zahlen

  • Seit 1999 Führung Schwendimann AG (www.schwendimann.ch).

  • ab 2015 digitalisierte und vernetzte Abfallsammelstelle und Logistikprozesse.

  • ab 2013 Professionalisierung der Entsorgung von Grossanlässen und Festivals mit Trennsystemen und Personalkoordination.

  • 2010-2013 Neuorganisation und Umsetzung der elektrischen Abfallentsorgung und Wertstoffsammlung für die Gemeinde Zermatt.

  • 2006 erste Sammelstellenstellen-Erfassungs-Software in Betrieb genommen.

  • 1999-2001 Outsourcing Gemeindewerkhof.

  • 1995 Morgenturnen im Dienstleistungsunternehmen eingeführt .

  • 1993 Sonderabfallmobil für Sonderabfälle und Gefahrgüter aus Fachgeschäften (Drogerien / Apotheken) im Kanton Bern.

  • 1990 mobiles, dynamisches Wägen und Kundenerkennung in der Abfallentsorgung.

 

Manuel Wyss

Stärken

  • Analytiker - durchdachte und wirtschaftliche Konzepte, die zur Umsetzung bestimmt sind.

  • Ingenieurskunst – mit erlerntem Handwerk und fundiertem Fachwissen begleitet er umweltbewusste Firmen und Gemeinden bei der erfolgreichen Umsetzung Ihrer Ziele.

  • Neugier – Offenheit für Neues zeichnet Ihren direkten Ansprechpartner aus.

  • Abstraktion – Lösungen erarbeiten und von der Skizze zur Machbarkeit bringen.

  • Generalist – Erfahrungen und Ausbildungen in verschiedenen Bereichen ermöglichen, verschiedene Sichtweisen einzunehmen, das spezifisches Wissen einzubringen und zu kombinieren.

Werdegang in Zahlen

  • Seit 2011 Elektromobilität, Entsorgung, Konzepte: Projektleiter bei System-Alpenluft AG.

  • 2012 – 2014 Betriebswirtschaft, Unternehmensführung, Marketing: Nachdiplomstudium Eidg. Dipl. Betriebswirtschafter des Gewerbes.

  • 2009 – 2010 Robotik, Steuerungen, Konstruktion: Assistent im BFH-Roboktiklabor Biel.

  • 2008 – 2009 Soziales, Interkulturelles, Sprachen: Freiwilligeneinsatz in Kinder- und Rehabilitationsheimen in Bolivien.

  • 2005 – 2008 Theorie, Naturwissenschaft, Projekte: Fachhochschule für Mikro- und Medizintechnik in Biel.

  • 1997 – 2005 Handwerk, Technik, Mechanik: Lehre & Tätigkeit als Automechaniker.

 

© Copyright System-Alpenluft AG, Schweiz, 2020 | luft@system-alpenluft.ch | all rights reserved | Impressum